Für die weitere Reise…

Die zweite Reisekarte ist etwas umfangreicher…

Der Besitzer des Originals ist, so wie die erste Reisekarte, die Japan-Abteilung der Bibliothek des Asien-Orient-Instituts an der Universität Zürich. Die Japan-Abteilung hat genehmigt, dieses Digitalisat hier zu veröffentlichen.

Full screen hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.